SitemapLage der GemeindeImpressum

Suche:

Wetter in Sand am Main

9 / 13 °C bedeckt
Wetterlage

wetter.com

Veranstaltungskalender

Herzlich willkommen auf der Homepage der Gemeinde Sand a. Main

Heim- und Handwerker aufgepasst

Sandsteinhaus für Handwerker mit Platz für Familie zu verkaufen. Das Objekt liegt in Sand a. Main, Gartenstraße 1 (gegenüber und Autohaus Gelder & Sorg). Das Gebäude bietet viel Platz zum Wohnen auf zwei Ebenen. Darüber hinaus befindet sich auf dem Grundstück ein Nebengebäude mit 135 qm Grundfläche, das teilweise auf zwei Ebenen genutzt werden kann. Das Sandsteinhaus wurde um ca. 1930 gebaut. Die Haustechnik ist deshalb nicht auf dem neuesten Stand. Die Immobilie ist ideal für Heim- und Handwerker, die selbst Hand anlegen können und die für ein Haupt- oder Nebengewerbe Flächen für Lager und Werkstatt benötigen. Der Kaufpreis ist Verhandlungssache. Nähere Auskunft erteilt Herr Klauda von der Gemeindeverwaltung Sand (Tel. 09524/82 22 21; Email: m.klauda@sand-am-main.de).

Nähere Details finden Sie hier:

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

ein TV-Magazin hat berichtet, dass der altehrwürdige Stammtisch eine Renaissance erlebt. Analog statt digital - auf neudeutsch: face to face (von Angesicht zu Angesicht) statt elektronisch - kommt wieder in Mode. Auch die Freien Sander Bürger machen mit. Sie liegen damit voll im Trend. Gut so.
Wenn von einem solchen Stammtisch allerdings politische Aussagen abgeleitet werden, so sollten die Stammtischbrüder und -schwestern darauf achten, dass das oft zitierte Stammtisch-Niveau nicht unterschritten wird. Gehobenes Niveau war es jedenfalls nicht, was die Freien Sander Bürger von ihrem letzten Stammtisch berichten (s. Innenteil dieser Ausgabe).
weiter

Straßenbeleuchtung in der Pappelallee

Die Gemeindeverwaltung macht darauf aufmerksam. Dass ab Mittwoch, den 27. April, die Straßenbeleuchtung in der Pappelallee wegen der Baumaßnahmen abgeschaltet wird.
Es wird um Beachtung und Verständnis gebeten.


Goldene Kommunion in Sand

In der Pfarrkirche St. Nikolaus in Sand, in der sie vor 50 Jahren ihre Erstkommunion gefeiert hatten, wurden diese Frauen und Männer von Pfarrer Michael Erhart (Mittlere Reihe rechts) begrüßt, um in einen sehr feierlich gestalteten Gottesdienst ihre Goldene Kommunion zu feiern. Die Jubelkommunikanten waren (vorne von links): Helga Majeweski (geb. Schneider), Angelika Herrmann (geb. Hofmann), Sigrid Angenbrand (geb. Roth), Heidi Schwarz (geb. Ganter), Monika Hümmer (geb. Röhlich), Christine Nocker (geb. Roßhirt), Helga Reibinger (geb. Baunacher), Christiane Böhm-Rennert (geb. Böhm) und Edeltraud Schnapp (geb. Oswald). Mitte von links: Gudrun Grimm (geb. Ullrich), Ilse Mahr (geb. Krines), Ulrike Pfaff (geb. Burger), Margit Dürr (geb. Hofmann), Gertrud Kraus (geb. Schneider) und Bernhard Haupt sowie oben von links: Viktor Storch, Hans-Peter Schmitt, Berthold Krines, Anton Krines, Helmut Reuß, Bernhard Langhans und Wolfram Nocker.
Foto und Text: A. Beuerlein

Bericht aus der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 6. April 2016

Umfeld des Kriegerdenkmals soll neu umgestaltet werden.

Schon seit mehreren Jahren ist es der Wunsch des Sander Gemeinderates, das Umfeld des Kriegerdenkmals an der Gabelung Knetzgauer/ Zeller Straße neu zu gestalten. Inzwischen nimmt das Vorhaben Formen an. Als erste Maßnahmen wurden bereits die Hecken und Sträucher entfernt, so dass das dreieckig zulaufende Grundstück bereits jetzt einen geräumigeren Eindruck macht.
weiter

Altpapiersammlung

Eine bedeutende Änderung hat sich seit 2010 im Landkreis bei der Altpapierabholung ergeben. Der gewohnte Abholtag entfällt, die Papierabholung erfolgt künftig nicht mehr monatsbezogen, sondern im Vier-Wochen-Rhythmus.
Im Mai findet keine Altpapiersammlung statt. Die nächste Abholung ist am Donnerstag, den 2. Juni 2016.

BayernTourNatur 2016

Die BayernTourNatur ist eine Aktion des Bayerischen Umweltministeriums. Jedes Jahr lädt das Ministerium viele hundert Naturführer aus Vereinen, Verbänden, Bildungseinrichtungen, Behörden und Kommunen dazu ein, den Menschen die heimische Naturvielfalt näher zu bringen. Die BayernTourNatur soll uns Vielfalt, Eigenart und Faszination der Natur auf unterhaltsame, informative, spielerische und manchmal auch künstlerische oder sportliche Weise näher bringen. Zuletzt lockte die Umweltbildungsaktion rund 80.000 Menschen nach draußen.
Dieses Jahr findet die BayernTourNatur zum 16. Mal statt. Mit über 7.500 Terminen in ganz Bayern ist das Angebot an natukundlichen Wanderungen, Rad-, Reit- und Bootstouren umfangreicher als jemals zuvor.
Weitergehende Informationen zur BayernTourNatur finden Sie im Internet unter www.bayerntournatur.de

Sander Ansichtskarte


Die Ansichtskarte von Sand a. Main ist zum Preis von 0,60 € in der Gemeindeverwaltung, OG, Zimmer-Nr. 12, bei Frau Michl oder Frau Deschner, erhältlich.

Außerhalb unserer Öffnungszeiten können Sie die Sander Ansichtskarten auch bei der Bäckerei Hörlin, beim "Lädla" Otto Krines und bei Blumen Zösch erwerben.