SitemapLage der GemeindeImpressumDatenschutzerklärung

Suche:

Wetter in Sand am Main

VGN-Freizeitlinien

Den Naturpark Haßberge bis in den nördlichen Steigerwald umweltfreundlich erleben

Seit dem 13. Mai 2021 fahren zwei neue öffentliche Freizeitbuslinien des VGN im Landkreis Haßberge für Einheimische und Touristen.

Der VGN stellte gemeinsam mit den Landkreisen Haßberge und Bamberg zwei neue Freizeitlinien vor. Hierbei handelt es sich um öffentliche Buslinien, die von allen Bürgerinnen und Bürgern seit dem 13. Mai 2021 genutzt werden können. Der Bier- und Wein-Express und der Burgenwinkel-Express bringen Naturliebhaber an Sonn- und Feiertagen in den Naturpark Haßberge, das Maintal und den nördlichen Steigerwald. Das Angebot richtet sich sowohl an die heimische Bevölkerung als auch an Gäste aus den Städten, die sich für die Natur und Kultur der Region interessieren.

Der Bier- und Wein-Express (VGN-Linie 1169) fährt vom Bahnhof in Haßfurt in den nördlichen Steigerwald und das Bamberger Land mit Halten in Knetzgau, Sand, Zell, Oberschleichach, Unterschleichach, Tretzendorf, Hummelmarter, Fatschenbrunn, Fabrikschleichach, Untersteinbach, Theinheim, Koppenwind, Neudorf und Ebrach. Von den Haltestellen aus können Naturverbundene direkt in abwechslungsreiche Wandertouren wie den „Erlebnispfad Tretzendorfer Weiher“ starten.

Der Burgenwinkel-Express (VGN-Linie 1159) fährt vom Bahnhof in Haßfurt aus den nördlichen Landkreis Haßberge an. Die Linie hält in Königsberg, Rügheim, Hofheim, Manau, Birkenfeld, Ermershausen, Maroldsweisach, Altenstein, Untermerzbach und Ebern. Besonders empfohlen wird die Burgenwinkel-Bike-Tour ab Ebern über die Burgruine Altenstein nach Hofheim i. UFr. und Königsberg in Bayern nach Haßfurt.

Die Freizeitlinien verkehren vorerst für drei Jahre jeweils vom 1. Mai bis zum 1. November an Sonn- und Feiertagen mit vier Fahrtenpaaren pro Tag. Pro Bus können bis zu fünf Fahrräder mitgenommen werden, eine vorherige Reservierung ist notwendig. Die Fahrpläne und Bedingungen finden Sie im Linienprospekt.

Die neuen Buslinien sind als Gemeinschaftsprojekt des VGN, der Landkreise Haßberge und Bamberg, des Regionalmanagements und weiterer lokaler Akteure aus dem Tourismus, der Allianz Lebensregion plus und des Burgenwinkel-Managements entstanden. Das Busunternehmen Bengel übernimmt den Betrieb der Linie 1159, das Busunternehmen Hümmer den Betrieb der Linie 1169. Finanziert werden die Linien zu einem Drittel durch den Landkreis Haßberge, zu zwei Dritteln durch die beteiligten Kommunen. Für den Finanzierungsanteil des Landkreises Haßberge werden außerdem ÖPNV-Zuweisungen in Aussicht gestellt.

Weitere Infos unter : www.hassberge-tourismus.de/freizeitlinien

Stand up Paddling am Sander Baggersee

Pünktlich zum Ferienbeginn eröffnet am Baggersee eine neue SUP-Station. Seit 29.07.2018 kann man am Baggersee in Sand jeden Sonntag von 11 bis 18 Uhr die Trendsportart Stand up Paddling ausprobieren oder einen Kurs besuchen. Bei schönem Wetter ist dies während der Ferien auch häufiger möglich. Die genauen Termine werden unter www.mietsup.de/supstation bekannt gegeben oder können unter 0172 2828241 angefragt werden.

"Bogenschießen - 3D-Bogenparcours Zeller Forst"

Foto: Christopher Rhein

Euch erwarten auf ca. 30 ha, 33 Stationen mit über 70 3D-Zielen auf einem Rundkurs mit ca. 4,5 km.

Koordinaten: 49.956819N10.582549E zwischen Zell a. E und Oberschleichach

Wir bieten Bogenschießkurse für Erwachsene und Jugendliche ebenso Firmenevents, Betriebs-, oder Vereinsausflüge.

Anfragen bitte unter:
Fam. Rhein, Tel. 09529/950114
E-Mail: fbp-zeller-forst@gmx.de
Facebook: Parcours Zeller Forst